Kongress – 100% Erneuerbare-Energie-Regionen

kongress_logo_allgemeinDer GNE-Alumni Martin Komander durfte auf dem Kongress ‘100% Erneuerbare Energie Regionen’ eine Urkunde in seiner Funktion des Klimaschutzmanagers Hildesheim zur Aufnahme in die Runde der 100 % Erneuerbare Energie Region entgegen nehmen. Eine weitere Alumni des Klimaschutzes und Ressourcenmanagement-Kurses Frau Stefanie Voß konnte den erfolgreichen Abschluss ihrer Probezeit als Klimaschutzmanagerin im Wetteraukreis auf dem Kongress feiern. Gefeiert haben auch die aktuellen Kurs-Teilnehmenden, denn sie konnten nicht nur die interessanten Veranstaltungen des Kongresses miterleben, sondern auch das prächtige Buffet genießen 😉  ….

 

Martin Urkunde

Als Mitglied des Kongressmitveranstalters ‚Kompetenznetzwerkes dezentrale Energietechnologien e.V.‘ (deENet) freut es die GNE natürlich besonders, dass der Kongress mit seinen über 700 Teilnehmenden eine der größten und erfolgreichsten Kommunalkonferenzen zum Thema Erneuerbare Energien ist.

Der Kongress brachte auch dieses Jahr wieder engagierte Akteure aus den Kommunen und der Region unter dem Leitthema „Erfolgreiche Rahmensetzungen für die dezentrale Energiewende in Kommunen und Regionen“ zusammen. Gemeinsam wurden die notwendigen politischen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche dezentrale, regionale Energiewende erörtert und diskutiert.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: http://www.100-ee-kongress.de/
Oder beim Landkreis Hildesheim: www.landkreishildesheim-klimaschutz.de

Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung mbH 
Steinstraße 19 (Standort Universität) 
D-37213 Witzenhausen

Fon: +49(0) 5542-502 917-0
Fax: +49(0) 5542-502-917-5
Mail: info@gne-witzenhausen.de