Exkursion des Q + B Kurses 04.09.2015

IMG_1648Im Rahmen der Exkursion von Q und B startete der Kurs am 04.09. seine Wanderung von Witzenhausen in das benachbarte Wendershausen. Bei herrlichem Wetter und mit vierbeiniger Unterstützung in Form von 3 Hunden ging es durch die Witzenhäusener Aue nach Wendershausen.

Dort angekommen wurde eine kurze Rast gemacht, bei der alle Teilnehmer die Möglichkeit erhielten eine “Kuschelpause” mit kleinen plüschigen Meerschweinchen zu machen und zu frühstücken. Gestärkt ging es zum eigentlichen Ziel der Exkursion- zur Pferdekoppel.

Das Lebewesen Pferd ist wie ein Spiegelbild und zeigt dem, mit ihm agierenden Menschen auf, wie er selbst ist. Die eigene Körpersprache wahrnehmen, selbstbewusst aufzutreten, sich selbst etwas zuzutrauen und fair aber konsequent etwas einzufordern sind wesentliche Aspekte im Umgang mit Pferden. Schon allein der Kontakt zu dem Tier kann positive Auswirkungen auf diese Bereiche und die kognitive Ebene erreichen.IMG_1663

Zwei große Ponys und zwei kleine standen den Jugendlichen zur Verfügung. Im Vordergrund stand das Kennenlernen und der respektvolle Umgang mit dem Tier. Die erste Kontaktaufnahme erfolgte über das Aufhalftern und Putzen der Pferde. Die Tiere mussten gestriegelt werden, Hufe ausgekratzt werden und die Mähne gekämmt werden. Hierbei sind besonders Sorgfalt, Kommunikation mit Tier und Mensch, als auch Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen gefordert. Gerade für die Jugendlichen die bisher noch keine Erfahrung mit Pferden hatten, war es ein besonderer Moment, dass ein so kraftvolles Tier sich dazu überreden lässt, das zu tun was man möchte. Und zu lernen dies auch beharrlich einzufordern. Gerade beim Hufe auskratzen durften und mussten die Teilnehmer auch beherzter zugreifen ohne grob zu werden.

IMG_1649Beim anschließenden Führen der Tiere spielen vor allem die eigene Motorik und das Durchsetzungsvermögen eine große Rolle, damit man mit samt Tier auch dort hingelangt wohin man möchte. Hier ist insbesondere die Körpersprache und Körperbeherrschung ein wichtiger Aspekt. Diese dient auch bei Pferden untereinander dazu miteinander zu kommunizieren.

 

 Der Abschluss stellte das Reiten auf dem Rücken dar. In zweier Teams- einer führt, einer sitzt auf dem Pferd- durften die jungen Leute eine ganz neue Erfahrung sammeln. Gleichgewicht halten, innere Anspannung, Nervosität und Ängste überwinden und mit den Teampartnern- sowohl Menschen als auch Pferd zu kommunizieren ist das Ziel dieser letzten Übung gewesen.

Für alle Teilnehmer und die Betreuer war es ein gelungener Ausflug und ein tolles Erlebnis.

IMG_1603 IMG_1606IMG_1619 IMG_1618 IMG_1608 IMG_1672 IMG_1652 IMG_1641 IMG_1637 IMG_1635 IMG_1627 IMG_1625

Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung mbH 
Steinstraße 19 (Standort Universität) 
D-37213 Witzenhausen

Fon: +49(0) 5542-502 917-0
Fax: +49(0) 5542-502-917-5
Mail: info@gne-witzenhausen.de